© ECR 2015
Urheberrecht
ECR
Prozessfinanzierung
Recherche
Kontakt
Impressum
Erst aktuelle Inhalte machen Internetauftritte attraktiv. Will z.B. ein Makler Wohnungen und Häuser verkaufen, reichen Grundrisse und Fotos der Objekte nicht mehr aus. Potentiellen Käufern soll ein Lebensgefühl verkauft werden, sie sollen mit Artikeln über die Attraktionen der Stadt überzeugt werden. Ein Firma, deren Produkt in einer Tageszeitung gezeigt wurde, will nicht auf diese Nennung im Pressespiegel hinweisen, sondern gern den ganzen Artikel drucken. Ein Schönheitschirurg, der für ein kurzes Zitat in einem vierseitigen Artikel erwähnt würde, möchte mit diesem Werbung für seine Praxis machen, diesen in seine Webseite integrieren und nutzt das Titelbild der Illustrierten als Illustration. Artikel enthalten journalistische Texte, Illustrationen und Fotos, die im Rahmen der journalistischen Berichterstattung lizensiert wurden. Sollen diese in einem anderen, einem werblichen Umfeld verwendet werden, müssen die entsprechenden Rechte geklärt werden: die Verwendungsrechte mit den Urhebern, den Texten, den Fotografen und den sie vertretenden Agenturen - und die Persönlichkeitsrechte von in Artikeln abgebildeten Personen. European Copyright Research recherchiert die Urheber und klärt die Rechte.
Auch im Internetzeitalter gilt “Was einem nicht gehört, darf man nicht nutzen”. Wer unerlaubt urheberrechtlich geschützte Werke nutzt, anbietet und verbreitet, begeht eine Urheberrechtsverletzung.Der Inhaber der Urheber- und Nutzungsrechte hat einen Anspruch auf Unterlassung, auf Auskunft, welche Inhalte seit wann wie genutzt wurden, und auf Ersatz des ihm entstandenen Schadens Grundlage dafür ist in Deutschland ist das Urheberrechtsgesetze, u.a §97 ff. (http://www.gesetze.juris.de/urhg/index.html). 
ECR European Copyright Research claret für Unternehmen die erforderlichen Rechte für die Online- und Offline- Verwendung von journalistischen Texten, Illustrationen und Fotos. Sind auf Fotos z.B. Prominente abgebildet, klären wir auch die Persönlichkeitsrechte zur Verwendung der Fotos für werbliche Zwecke. Wir recherchieren dafür in eigenen und fremden Datenbanken nach den Urhebern und nehmen Kontakt mit den Agenturen und Agenten auf.
Nicht jeder kann und will es sich leisten, gegen einen Urheberrechtsverletzung vorzugehen und Klage zu erheben, denn :  Zu seinem Recht zu kommen, kann unter Umständen teuer werden. Fehlt das erforderliche Kapital, werden Prozesse nicht geführt. Firmen, die Urheberrechte verletzen, spekulieren darauf, dass diese Risiko gescheut wird, um sich so der Zahlung der fälligen Honorare entziehen zu können. Leidtragende sind die Agenturen und freien Text- und Foto-Journalisten, deren Geschäftsgrundlage die Zweitverwertung von Inhalten ist. ECR European Copyright Research unterstützt als Prozessfinanzierer die Durchsetzung ihrer Rechte. Als auf Urheberrecht spezialisiertes Unternehmen arbeiten wir eng mit Vertragsanwälten zusammen. die in der außergerichtlichen und gerichtlichen Durchsetzung von Urheberrechten erfahren sind. Als eingespieltes Team erreichen wir es so, dass die Ihnen zustehenden Honorare rasch gezahlt werden. Die Erfolgsquote bei Klagen erhöht sich um bis zu 25%, ist ein Prozessfinanzierer eingeschaltet, so das Ergebnis einer Studie einer Forschungsstelle an der Humboldt-Universität Berlin. 
ECR European Copyright Research GmbH Am Zirkus 5 10117 Berlin Tel.: +49 (0) 30-21230666  E-Mail: info (@) copyright-research.de  Sitz der Gesellschaft: Berlin Handelsregister Amtsgericht Charlottenburg HRB 118667 B Geschäftsführer: Mark Oxley  Umsatzsteuer-ID: DE264170780
ECR European Copyright Research GmbH Am Zirkus 5 10117 Berlin Tel.: +49 (0) 30-21230666  E-Mail: info (@) copyright-research.de  Sitz der Gesellschaft: Berlin  Handelsregister Amtsgericht Charlottenburg HRB 118667 B Geschäftsführer: Mark Oxley  Umsatzsteuer-ID: DE264170780
Bildnachweis akf, vegede.fotolia.com gemenacom, stocksnapper, Yuriistockphoto.com